Freunde und Förderer der erzgebirgischen Philharmonie e.v.

 

 

 

 

Sehr verehrtes Konzertpublikum,

wieder startet eine neue Konzertsaison und ich möchte Sie neugierig machen auf das, was uns die Erzgebirgische Philharmonie Aue im 131. Jahr musikalisch „bescheren“ wird. Die Programme der 10 Philhamonischen Konzerte werden wiederum sehr vielfältig sein und halten für jeden konzertanten Geschmack etwas bereit. Nach wie vor ist es unser Anliegen als Förderkreis, junges Konzertpublikum zu begeistern. Für die Spielzeit 2018/2019 konnten wir Studierende an der Hochschule in Mittweida gewinnen, Ideen zu erarbeiten, um auch ihrer Generation philharmonische Konzerte schmackhaft zu machen. Aus einer Vielzahl von Projekten aus den Bereichen Kultur, Sport und Gesellschaft, wozu etwa 10 Förderkreise die Gelegenheit geboten bekamen, an der Hochschule Mittweida die Studierenden für eine Studienarbeit zu überzeugen, erhielten wir mit Abstand die meisten Stimmen aus dem Kreis der Studentinnen und Studenten. Nun dürfen wir gespannt sein, welche Ideen die Studierenden entwickeln werden, das sie in Zusammenarbeit mit unserem Förderkreis und der Marketingabteilung der ETO tun möchten. Das U-18-Konzert im November 2018, das vor allem Filmmusiken auf dem Programm haben wird, soll in besonderer Weise die junge Generation ansprechen, ohne dabei die sinfonische Ausrichtung unseres Orchestern zu „verlieren“. 130 Jahre Erzgebirgische Philharmonie Aue wollen wir natürlich auch würdig begehen. Zum 6. Philharmonischen Konzert im Februar 2019 wird unser Förderkreis die Konzertbesucher sowie die Musikerinnen und Musiker zu einem kleinen Empfang einladen, weshalb die Pause auf 30 Minuten verlängert wird. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Natürlich gilt Ihnen allen wiederum unser Dank für Ihre Unterstützung unserer Vereinsarbeit, insbesondere auch dem Kuratorium unter der sehr engagierten Leitung seines Präsidenten, Herr Dr. med. Thomas Ketteler. Ohne diese könnten wir unserem Klangkörper nicht in dieser Weise zur Seite stehen, wie wir es all die vielen Jahre schon getan haben. Das betrifft u.a. die Anschaffung neuer Notenpultmappen und die finanzielle Unterstützung unseres Klangkörpers für dringende Aushilfen bzw. Orchesterverstärkungen.

Tolle Klangerlebnisse wünscht Ihnen
Ihr Hans-Christian Schlesinger
Freunde und Förderer der Erzgebirgischen Philharmonie Aue e. V.
1. Vorsitzender

Mitglieder des Orchesterfördervereins

Infoblatt des Orchesterfördervereins

AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 3 | 93 | 321 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.