Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Ensemble

Inszenierung

Oliver Pauli
Regisseur: Schwester Robert Annes Musical-Kurs

Der gebürtige Bayer Oliver Pauli entdeckte seine Leidenschaft für das Theater bei den Krippenspielen in seinem von Nonnen geleiteten Kindergarten. Nach seinem Studium an der Hamburger Stella Academy stand er einige Jahre in diversen Musicals auf der Bühne. 2013 wechselte Pauli auf die andere Seite der Bühne. Nach ersten Erfahrungen als Hospitant und Assistent, u.a. in Köln und Berlin arbeitete er von 2014 bis 2017 als Regieassistent und Abendspielleiter am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in Flensburg. Sein Regiedebüt feierte er 2016 mit der Kinderoper „The Two Fiddlers“ in Flensburg. 2017 wechselte Pauli als Spielleiter ans Stadttheater Gießen, wo er die Uraufführung der Kinderoper „Babbel“, „Pumuckl – Das Musical“ und „Weibsbilder“ inszenierte. Von 2020 bis 2022 war er Oberspielleiter am Theater für Niedersachsen in Hildesheim, wo er für verschiedene Produktionen verantwortlich zeichnete: u.a. die deutsche Erstaufführung von „The Toxic Avenger“, „Schillers Räuber“ konzipiert als Rap Oper und das Punk-Rock-Musical: Green Days „American Idiot“. Zusammen mit Mario Stefan Bescher verfasste er das Musical „Reeper-Wahn“, das während des Lockdowns mit Hilfe von Crowdfunding als Hörspiel produziert werden konnte. Das Ergebnis gibt es auf allen gängigen Streaming-Portalen, Spotify, iTunes, Amazon, etc. Seit Sommer 2022 arbeitet er als freier Regisseur, eine seiner ersten Produktionen ist „Schwester Robert Annes Musical-Kurs“ für das Annaberger Theater, womit er gewissermaßen in seinen katholischen Kindergarten zurückkehrt.

» zurück

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 9.00 – 18.00 Uhr
Sa: 13.00 – 17.30 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.