Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Ensemble

Musiktheater

Zsófia Szabó

Zu sehen:

Gwendolin
Herz über Bord

Die ungarische Sopranistin Zsófia Szabó begann ihre musikalische Ausbildung mit 7 Jahren. Bevor sie sich dem Gesang widmete, spielte sie 12 Jahre lang Cello. In ihrer Heimat übernahm sie ihre erste Rolle, die Venus in „Venus and Adonis” von John Blow. Danach studierte sie an der Universität Mozarteum Salzburg unter anderem bei Barbara Bonney und Christoph Strehl und spezialisierte sich im Barockgesang bei Andreas Scholl. Ihre Leidenschaft für die Barockmusik konnte sie als festes Mitglied des Ensembles BachWerkVokal Salzburg seit 2016 in unzähligen Konzerten zum Ausdruck bringen. Bühnenerfahrung sammelte sie zum Beispiel in verschiedenen Operettenabenden oder als Angelo in Händels „La Resurrezione” und Grilletta in der Oper „Lo Speziale” von Joseph Haydn. Zuletzt war sie als Belinda in Purcells „Dido and Aeneas“ und Henry Fourès‘ Uraufführung „Elissa“ zu sehen. Zudem wirkte sie in vielen Projekten mit neuer Musik mit. Sie spielte Annika Settergren in der Uraufführung der Kinderoper „Pippi Langstrumpf”. Ein prägendes Erlebnis war die „Improv Night 2023“ mit der Kammeroper Salzburg, bei der sie Opernszenen improvisierte.

» zurück

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.