Frühlingskonzert

Carl Stamitz
Sinfonie G-Dur op. 13 (16) Nr. 4

Edward Grieg
„Aus Holbergs Zeit“
Suite für Streichorchester op. 40

Joseph Haydn
Ouvertüre zur Oper „L’isola disabitata“

Carl Ditters von Dittersdorf
Sinfonie C-Dur „Die vier Weltalter“

 

Die Erzgebirgische Philharmonie Aue begrüßt den Frühling in der St.-Jakobi-Kirche in Stollberg auf klassische Wiener Art. Zu hören sind sowohl Kompositionen aus der Mozart-Epoche, aber auch die Suite „Aus Holbergs Zeit“ von Edvard Grieg. Der Untertitel „im alten Stil“ verweist darauf, dass Grieg hier höfische Tanz- und Liedformen des 18. Jahrhunderts verwendet hat, die er wirkungsvoll mit romantischen Stilmitteln verknüpft.
„Die vier Weltalter“ ist der Titel einer Sinfonie von Carl Ditters von Dittersdorf, die sich auf Ovid und dessen „Metamorphosen“ bezieht. Die Sinfonie wurde 1786 mit großem Erfolg in Wien uraufgeführt.
Zum Kreis der bedeutenden Zeitgenossen Mozarts gehört auch Carl Stamitz, ein deutscher Violinvirtuose und Komponist, lange Zeit 2. Violinist in der berühmten Mannheimer Hofkapelle. Die wenigen erhaltenen Werke künden von einer großen kompositorischen Meisterschaft – so auch die Sinfonie G-Dur op. 13 (16) Nr.4. In einem Konzert mit Kompositionen aus Mozarts Zeit darf natürlich Joseph Haydn nicht fehlen. Die Ouvertüre zu seiner Oper „L‘isola disabitata“ („Die unbewohnte Insel“) rundet das Programm dieses Stollberger Frühlingskonzertes ab.


Karten:
15,50 €, ermäßigt 9,00 €

Ev.-Luth. Pfarramt Stollberg, Tel. 037296–7070

Buch + Kunst Laden Claudia Lindner, Stollberg, Tel. 037296–3175      

Servicebüro Eduard-von-Winterstein-Theater
Buchholzer Straße 65, 09456 Annaberg-Buchholz
Mo-Fr 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Tel. 03733–1407-131 | service@winterstein-theater.de


Termine

St.-Jakobi-Kirche Stollberg
So07.04.2019 17.00 Uhr   Karten reservieren

DIRIGENT

AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 147 | 236 | 418 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.