Requiem

Wolfgang Amadeus Mozart
Requiem d-moll KV 626

 

Um das letzte Werk Mozarts, das von einem anonymen, in Grau gekleideten Boten bestellt wurde, ranken sich zahlreiche Legenden. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln von Mozart stammt, der Tod hatte ihm die Feder aus der Hand genommen, ist das Requiem zu einem der beliebtesten Werke des Wiener Meisters geworden. Nach Mozarts Tod beauftragte seine Frau Constanze die Komponisten Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr das Auftragswerk zu vollenden.


Termine

St. Annenkirche Annaberg
So 18.11.2018  17.00 Uhr   Karten reservieren

LEITUNG

KMD Matthias Süß

SOLISTEN

Jana Büchner – Sopran
Dorothea Zimmermann – Alt
Falk Hoffmann – Tenor
Sebastian Richter – Bass

CHOR

Kantorei St. Annen
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 185 | 1214 | 5084 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.