4. Philharmonisches Konzert

WEIHNACHTSKONZERT

Johann Gottlieb Graun
Sinfonia in B

Johann David Heinichen
Pastorale per la Notte di Natale

Christoph Graupner
Ouvertüren-Suite D-Dur

Johann Stamitz
Sinfonia pastorale D-Dur op. 4 Nr. 2

Mili Balakirev
Ouvertüre über drei Russische Themen Nr. 1

Alexander Skrjabin
Träumerei op. 24

Peter Iljitsch Tschaikowski
Musik zum Schauspiel „Schneeflöckchen“ op. 12

Weihnachtslieder zum Mitsingen

 

Das 4. Philharmonische Konzert unter der Musikalischen Leitung von Dieter Klug gehört als Weihnachtskonzert zu den Höhepunkten in der Konzertsaison der Erzgebirgischen Philharmonie. In diesem Jahr stehen zunächst Kompositionen aus dem Barock auf dem Programm, neben Johann Gottlieb Graun, Christoph Graupner und Johann Stamitz auch die „Pastorale per la Notte di Natale“ von Johann David Heinichen. Der zweite Teil des Abends gehört den russischen Romantikern; nach Mili Balakirev und Alexander Skrjabin wird Sie Peter Tschaikowskis Musik zum Schauspiel „Schneeflöckchen“ dann endgültig in die angemessene Adventsstimmung versetzen, bevor der Abend mit dem traditionellen Mitsingen der von der Erzgebirigschen Philharmonie vorgetragenen Weihnachtslieder feierlich-fröhlich schließt.


Termine

Eduard-von-Winterstein-Theater
Mo16.12.2019 19.30 Uhr
Di17.12.2019 19.30 Uhr Tickets reservieren 
St. Nicolaikirche Aue
Do26.12.2019 19.30 Uhr Tickets reservieren 

Tickets reservieren Tickets reservieren

DIRIGENT

AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 772 | 1292 | 1673 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.